FAQ - AGXX
AGXX® - der neue bioaktive Kontaktkatalysator
zur Entkeimung wässriger Systeme

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Unsere FAQ (Frequently Asked Questions) gibt Ihnen Antworten
auf häufig gestellte Fragen zur AGXX®-Technologie.

Was bedeutet AGXX®?

Grundlage ist ein mit einer speziell strukturierten Silberoberfläche (Ag) beschichtetes Edelstahlnetz. Die beiden X stehen dabei für zwei weitere zum Patent angemeldete Verfahrensschritte. Zuerst wird in einem besonderen Verfahren ein weiteres Edelmetall in mikroporöser Struktur aufgebracht, welches anschließend durch Nachbehandlung mit einem Vitaminderivat in einem speziellen Tauchbad konditioniert und veredelt wird.

Was bewirkt AGXX®?

Die Anwendung dieser neuartigen, hocheffizienten, antimikrobiellen Oberfläche erfolgt in wässrigen Lösungen und führt zu einer vollständigen Entkeimung. Die Abtötung der Mikroorganismen erfolgt hauptsächlich an oder in unmittelbarer Nähe der bioaktiven AGXX®-Oberfläche durch Depolarisierung ihrer biologischen Membranen mit anschließender Zelllyse.

Was bedeutet bioaktiver Kontaktkatalysator?

Detaillierte Studien zum Wirkmechanismus identifizieren AGXX® als effizienten Kontaktkatalysator. Kommen Mikroorganismen in wässriger Lösung in die Nähe der AGXX®-Oberfläche, so ergibt sich nicht nur eine beschleunigte Inaktivierung der Mikroorganismen, sondern auch eine effiziente Abtötung durch Zelllyse.

Wo ist AGXX® einsetzbar?

In der Praxis gibt es bereits vielfältige erfolgreiche Projekte zur Entkeimung von Kühlschmierstoffen sowie Kühl-, Brauch- und Prozesswasser. Da AGXX® wirkstofffrei arbeitet und für den Menschen unbedenklich ist, sind weitere Anwendungen im Bereich Pharmazie, Medizintechnik, Sanitär, Ultraschallreinigern, Lebensmittelindustrie, Biomedizin, und Trinkwasseraufbereitung sowie für Geschirrspülmaschinen-Feinsiebe, Blumenwasserentkeimung und Autoscheibenwaschwasser-Entkeimung u.v.a.m. in der Erprobung.

Wie wird AGXX® eingesetzt?

PE- oder VA-Siebkörbe mit sogenannte Raschigkörperfüllung, Durchflussreaktoren, Kaskadenreaktoren, Schwimmrahmen mit AGXX®-Bespannung, Moduleinheiten mit sogenannten Curtain-Systemen, Einschubeinheiten mit variablen Einschüben, Filterkästen. AGXX® kann als Folie, Netz oder Pulver hergestellt werden. Dabei ist die Beschichtung von vielfältigsten Materialien wie Edelstahl, Kunststoff, Glas, Keramik usw. möglich.

In welchem Temperatur bzw. pH-Bereich ist AGXX® einsetzbar?

Das System ist in wässrigen Lösungen im Temperaturbereiche zwischen 10 - 120°C (Autoklav) und bei pH-Werten von 1 - 11 einsetzbar. Weitere Einsatzbedingungen für Spezialanwendungen sind in der Erprobung. Für spezielle Kundenwünsche können entsprechende Labortestungen vorgenommen werden. AGXX® wird auch nicht bei einer Sterilisation mit Gammastrahlung geschädigt.

Welche Standzeiten sind erreichbar?

Bei entsprechender Pflege, mit zum Beispiel der regelmäßigen Entfernung von toter Biomasse bzw. starker Schwebstoffbelastung, sind mehrere Jahre Standzeit möglich. Eine auf einfachem Wege effektive Reinigung ist durch eine von uns entwickelte umweltfreundliche Reinigungslösung möglich.

AGXX® ist auf Grund seiner besonderen Eigenschaften beständig gegen die meisten Chemikalien und vor allem auch gegen die für Silber normalerweise inaktivierende Wirkung aktiver Schwefelverbindungen.

Welche Belastungen sollten für AGXX® vermieden werden?

Da es sich bei AGXX® um eine spezielle Edelmetallbeschichtung handelt, sind alle hohen abrasiven Belastungen, wie z. B. intensive Reibung, an oder mit anderen Metalloberflächen zu vermeiden, da sonst die Beschichtung vom Träger abgelöst werden kann.

Welche Keime lassen sich mit AGXX® abtöten und gibt es Resistenzen?

Bisher sind keine Keime gefunden worden, die nicht abgetötet werden; lediglich die Zeit bis zur Abtötung ist, je nach Keimaufbau, unterschiedlich lang. Der Mechanismus verhindert grundsätzlich Resistenzen. AGXX® konnte multiresistente Keime in KSS abtöten, die mit Bioziden nicht mehr beherrschbar waren.

Gegenüber Viren liegen noch keine genauen Erkenntnisse vor. Es gibt erste Hinweise darauf, dass AGXX auch gegen Viren wirksam werden kann. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass bei Viren kein vergleichbarer Stoffwechsel wie bei Bakterien oder Pilzen gegeben ist.

Welche Besonderheiten bzw. Vorteile bringt AGXX®?

  • neuartige, mikroporöse Beschichtung mit hoher antimikrobieller Wirkung
  • Herstellung und Aufbringung der Beschichtungen bei Raumtemperatur
  • beschleunigte antimikrobielle Wirkung bei Kontakt mit wässrigen Lösungen
  • keine Abhängigkeit und Freisetzung von Silberionen
  • hohe Wirksamkeit bei wässrigen Lösungen mit Durchsatz/Austausch des Wasservolumens
  • Resistenzentwicklungen kaum möglich
  • fast wartungsfreie Systeme
  • lange Haltbarkeit der Oberfläche
  • keine weitere Biozidzugabe nötig
  • keine Beeinträchtigung von Zusatzstoffen wie Korrosionsschutz, Emulgatoren etc.
  • keine Erhöhung des Korrosionspotenzials der wässrigen Lösungen
  • einfaches Nachrüsten bestehender Systeme
  • keine AOX-Bildung
  • kein zusätzlicher Energieaufwand/-eintrag wie bei thermischer Entkeimung, UV-, Ozon- oder Elektrolyseentkeimungsverfahren
  • keine Lagerung, Handling und Entsorgung von biozidbelasteten Lösungen
  • Keim Umgang mit Chlor oder Chlordioxid
  • Recyclingfähigkeit verbrauchter AGXX®-Systeme.

Ist AGXX® toxisch oder umweltgefährdend?

Die hohe antimikrobielle Wirkung hängt nicht von Silberionenabgabe ab. Die wirkstofffreie Behandlung von Wasser durch AGXX® führt dazu, dass reines Wasser seine Trinkwasserqualität behält.

Für besonders sensitive Anwendungen im pharmazeutischen oder biomedizinischen Bereich kann so keimfreies Wasser erzeugt werden. Industrielles Prozess- oder Abwasser wird durch AGXX® toxisch nicht zusätzlich belastet.

Was kostet AGXX®?

Wir verkaufen Systemlösungen, die je nach Anwendungsfall und Grundwerkstoff sehr unterschiedlich ausfallen können; der Preis richtet sich daher auch nach dem jeweiligen Anwendungsfall. Mittlerweile wurden kommerzielle AGXX®-Systeme auf Grund der finanziellen und verfahrenstechnischen Vorteile für die verschiedensten Anwendungen verkauft.

 top   print   bookmark   weiterempfehlen