AGXX® - der neue bioaktive Kontaktkatalysator
zur Entkeimung wässriger Systeme

Die Anwendung der AGXX®-Technologie in der Praxis

In der Praxis gibt es bereits vielfältige erfolgreiche Projekte zur Entkeimung von Kühlschmierstoffen sowie Kühl- und Prozesswasser. Als Kontaktkatalysator ist AGXX® mittlerweile in neuentwickelten Reaktoren, Patronen und Filtermodulen seit mehr als 5 Jahren im Praxiseinsatz. Schwerpunkte in der Praxisanwendung sind derzeit die Entkeimung von Kühlschmierstoffen sowie Kühl- und Prozesswässern.

Da AGXX® praktisch wirkstofffrei arbeitet und für den Menschen unbedenklich ist, sind weitere Anwendungen im Bereich Pharmazie, Lebensmittelindustrie, Biomedizin und Trinkwasseraufbereitung in der Erprobung.

RTR-Anlage RTR-Anlage für die industrielle Großproduktion von AGXX®-Netzen

Zur Deckung der ständig steigenden Nachfrage an AGXX® für industrielle Anwendungen, wurde eine erste Fertigungskette für die Großproduktion dieser bioaktiven Oberfläche etabliert. So kann AGXX® mittlerweile als Folie, Netz oder Pulver hergestellt werden. Dabei ist die Beschichtung von vielfältigsten Materialien wie Edelstahl, Kunststoff, Glas, Keramik usw. möglich.

AGXX® ist auf Grund seiner besonderen Eigenschaften auch beständig gegen die meisten Chemikalien und vor allem auch gegen die für Silber normalerweise inaktivierende Wirkung aktiver Schwefelverbindungen. AGXX® funktioniert praktisch wartungsfrei und kann bei Bedarf sehr einfach gereinigt oder regeneriert werden.

Laufende industrielle Praxistestungen von AGXX®:

  • Metallverarbeitung, Kühlschmierstoffe
  • Kühlwasser, Kühltürme
  • Plastik-Spritzgussverfahren
  • Schneidanlagen mit LASER
  • Trinkwasseraufbereitung
  • Lebensmittelproduktion
  • Schutz pharmazeutischer Produkte
  • Tankanlagen
  • Pumpen und Rohrleitungen
  • Waschmaschinen, Geschirrspüler
 top   print   bookmark   recommend